Aging

The following unofficial and unauthorized translation by Clemencio Mascarina Jr, USA, October 13, 2009,
is an excerpt from Stumme Andacht, "Das Altwerden (Aging)" written by “Billy” Eduard Albert Meier,
contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.

 

German Original English Translation

Das Altwerden

Aging

Das Altwerden bereitet gewissen Menschen Sorgen und Probleme, und sie weigern sich stur, alt zu werden. Viele glauben irrig, sich durch Schmieren und Salben oder durch Schönheitsoperationen schöner und jünger machen zu können, weil sie sich mit dem Altwerden nicht abfinden können. Es sind dies alles Menschen, die sich selbst belügen, nicht wirklich lebensfähig sind und im Wahn leben, nur das Jungbleiben und Jungaussehen erfülle den wahren Sinn des Lebens. Doch was ist wahr an diesem Wahn? Wirklich rein gar nichts, denn nicht die proportionale Schönheit und nicht die Falten im Gesicht infolge des fortschreitenden Verfalls des Körpers und des Altwerdens an Jahren ist von Bedeutung, sondern die Erfüllung des Lebenssinnes, der in der Evolution des Bewusstseins und der Erfüllung der schöpferisch-natürlichen Gesetzmässigkeiten beruht, woraus sich wahres Wissen, wahre Weisheit, Freiheit, Harmonie und wirklicher Frieden sowie Freude und Glück ergeben.

Aging causes certain humans worries and problems, and they stubbornly refuse to become old. Many wrongly believe to be able to make themselves more beautiful and younger through ointments or through cosmetic surgeries because they are not able to come to terms with aging. These are all the humans who deceive themselves, are not really viable and live in the delusion that only staying young and looking young fulfill the true meaning of life. But what is true about this delusion? Really absolutely nothing because proportional beauty and wrinkles in the face due to progressive decline of the body and to aging in years are not of importance, but rather the fulfillment of life's meaning, which rests in the evolution of the consciousness and the fulfillment of the Creational-natural laws, from which true knowledge, true wisdom, freedom, harmony and real peace as well as joy and happiness result.

Was ist denn so schlimm daran, alt zu werden? Nicht das Altwerden ist wichtig, sondern das Wie und Was der Mensch lebt, was er aus seinem Leben macht, was er an Gutem und Positivem sowie an Menschlichkeit und in bezug auf das Menschsein leistet, wie hoch er sein Bewusstsein evolutioniert, wie positiv und gut er ist, wie er mit Fauna und Flora einhergeht und wie er seine Mitmenschen behandelt, schätzt, ehrfürchtet und liebt. Also kommt es für den Menschen auch nicht so sehr darauf an, wie lange er auf der Erde wandelt, denn was zählt ist all das, was er während seines Daseins leistet und vollbringt.

What is so bad about becoming old then? Aging is not important, but rather how and what the human lives, what he makes out of his life, what good and positive as well as humane things he does and what he does in regard to being a human, how high he develops his consciousness, how positive and good he is, how he associates with the fauna and flora and how he treats, values, reveres and loves his fellow human. Therefore, what matters to the human is in fact not so much how long he walks the earth because what counts is all that which he achieves and accomplishes during his existence.

Auch meinerseits bin ich schon in älteren Jahren und trage graue und weisse Haare auf meinem Haupte, doch hänge ich keinem Wahn von perfektem Schönseinmüssen sowie keinen alten Philosophien und keinen alten Gedanken an, denn mein Leben ist auf das Streben nach oben und nach Höherem ausgerichtet – auf die Evolution in schöpfungsgegebenem Sinn. Trotz meines Altwerdens bin ich im Bewusstsein sowie in meinen Gedanken und Gefühlen jung geblieben, und ich erhalte auch meine Psyche sowie meine Persönlichkeit und meinen Charakter jungendlich, folglich ich immer für alles und jedes offen und stets gewillt bin, Neues zu erlernen und in diesem Sinn auch in die Zukunft hineinzuleben. Durch eine Fügung meiner Eltern bin ich in diese Welt gekommen und führe ein Leben, das mir in allen Dingen angemessen ist, weil ich meine selbsterlernten Fähigkeiten nutze und immer bemüht bin, alles in noch besserer Art und Weise entstehen zu lassen. Und wenn auch die Gesundheit nicht immer die Beste ist und Körperschäden gegeben sind, so lasse ich mich doch nicht niederdrücken und nicht entmutigen. Stets tue ich mein Bestes und bemühe mich, nicht allzuoft fehlbar zu sein. Deswegen fühle ich mich aber nicht allwissend und nicht als Übermensch, wodurch ich auch Fehler eingestehen und mich einfügen kann, wenn ein anderer Mensch über meinem Wissen und Können steht. Findet sich ein junger Mensch, der mich belehren kann, dann nehme ich gerne seine Belehrung an, und wenn er mindestens so geschickt ist wie ich selbst, dann werde ich mich auch zurückziehen und ihm das Metier überlassen.

Even on my part, I am already at an old age and wear gray and white hair on my head, but I adhere to no delusion of needing to be perfectly beautiful as well as to no old philosophies and no old thoughts because my life is orientated to striving for the top and for what is higher - to evolution in the Creation-given sense. Despite my aging, I have remained young in the consciousness as well as in my thoughts and feelings, and I also keep my psyche as well as my personality and my character youthful; consequently, I am always open to each and every thing and always willing to learn something new and to also live into the future in this sense. Through my parents' stroke of fate, I came into this world and lead a life that is adequate for me in all matters because I use my self-learned abilities and always endeavor to get everything to emerge in an even better way. And also, if the health is not always the best and the body gets injuries, then I nevertheless do not let myself be depressed and discouraged. I always do my best and try not to be fallible all too often. However, I do not feel all-knowing and like a superhuman being because of this, whereby I also admit to mistakes and can adapt if another human stands above my knowledge and abilities. If a young human who can teach me turns up, then I gladly accept his teaching, and if he is at least as skillful as me, then I will even withdraw and leave the job to him.

Auch wenn ich ein älterer Herr geworden bin, kann ich mein Altwerden meistern, ohne Illusionen in bezug auf ein adonisgleiches Jungseinmüssen und Schönseinmüssen, wie das heutzutage bei Mann und Frau im Vordergrund steht und von bedeutsamer Wichtigkeit für sie ist. Solche Allüren waren mir zeitlebens fremd, denn ich akzeptierte mein Aussehen und meinen Körper immer so, wie beides gegeben war. Also entstanden mir niemals Probleme des Jungseinmüssens und Schönseinmüssens, denn stets war ich mir meines bewusstseinsmässigen Jungseins und der Schönheit meiner Lebenseinstellung und Lebensführung sowie der Lebensbewältigung bewusst. Auch war mir immer die klare und deutliche Einstellung eigen, dass sich die Werte des Lebens nicht im Schönsein des Körpers und im jugendlichen Aussehen finden lassen, sondern dass sich diese Werte im Bewusstsein ergeben, das bei mir absolut in Ordnung ist. In diesem Sinn fühle ich mich nicht alt und habe mich also auch nie dem Altwerden ergeben, wobei ich auch nicht die Absicht habe, in mentaler Hinsicht jemals alt zu werden. Mein Sinn steht danach, in meinen Gedanken und Gefühlen sowie in meiner Psyche und in meinem Bewusstsein ebenso immer jung zu bleiben wie auch in meiner Persönlichkeit, in meinem Charakter, der Offenheit gegenüber dem Neuen und der Zukunft, wie aber auch in bezug auf das Lernen, das Verbreiten der Liebe, das Wissen und die Weisheit, wie mich dies das Leben umfänglich gelehrt hat. Natürlich weiss ich, dass auch für mich eines Tages die Stunde des Dahinscheidens schlagen wird, doch sehe ich dieser Zeit gelassen entgegen, weil ich weiss, dass ich mein Leben in stetiger Jugendlichkeit und in bestmöglichem Masse der Erfüllung der schöpferischen Gesetze und Gebote und damit auch der Bewusstseinsevolution erfüllt habe. So wird mich der Tod trotz des Altwerdens des Körpers in bewusstseinsmässig jugendlicher Stärke ereilen, und zwar in der Gewissheit, dass ich keine Sekunde meines Lebens zu bereuen habe.

Even if I have become an older gentleman, I can overcome my aging without illusions in regard to the need to be young and beautiful like an adonis, as this nowadays stands in the foreground in the case of man and woman and is of significant importance for them. Such affectations have been foreign to me throughout my life because I have always accepted both my appearance and my body as they were given. Consequently, problems of needing to be young and beautiful never have arisen for me because I have always been aware of my consciousness-related youthfulness and the beauty of my attitude to life and lifestyle as well as the coping with life. Indeed, a characteristic of mine has always been the clear and distinct attitude that the values of life cannot be found in the body being beautiful and in youthful appearance but that these values arise in the consciousness, which, in my case, is absolutely in order. In this sense, I do not feel old and therefore also have never yielded to aging, whereby I also do not have the intention of ever becoming old in mental respects. My mind is oriented to always remaining as young in my thoughts and feelings as well as in my psyche and in my consciousness as in my personality, in my character, to openness regarding new things and the future and also in regard to learning, the spreading of love, knowledge and wisdom, as life has extensively taught me this. Naturally, I know that the hour of passing away will strike one day, but I calmly await this time because I know that I have carried out my life, in steady youthfulness and to the best possible extent, to the fulfillment of the Creational laws and recommendations and, with that, also the evolution of the consciousness. Thus, death will overtake me despite the aging of the body in consciousness-related youthful strength, with the certainty that I have regretted not a second of my life.

Billy
Semjase-Silver-Star-Center, 2. Juni 2005, 16.45 h

Billy
Semjase-Silver-Star-Center, 2. June 2005, 16.45

 

This was first published here.

 

To obtain a copy of Stumme Andacht written by “Billy” Eduard Albert Meier visit FIGU Shop.

 

Original article on They Fly


They Fly Blog