Excerpt from 528th Official Contact Report

The following unofficial and unauthorized translation by Larry Driscoll, USA, October 16, 2016,
is an excerpt from 528th Official Contact Report of Saturday, October 01, 2011,
from Pleiadian-Plejaren Contact Reports - Block 12, pages 392-394,
contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.

 

German Original English Translation

Billy: Lieben Dank, mein Freund. Dann möchte ich etwas anderes ansprechen, worüber du mir auf meiner Grossen Reise im Jahre 1975 einige Erklärungen abgegeben hast. Dabei handelte es sich um unseren Universum-Materiegürtel, der sich ja, zusammen mit allen anderen sechs Gürteln, immer weiter ausdehnt and schneller wird, was ja unseren Astrophysikern bis heute noch nicht bekannt ist. Beim sich steigernden Schnelligkeitsprozess verstehe ich nicht, wie das im Zusammenhang mit der Ausdehnung des Materiegürtels steht. Wenn du mir in einfachen Worten das Ganze erklären kannst, bitte!

Billy: Dear thanks, my friend. Then, am I able to mention something else, about which you delivered several explanations to me on my great journey in the year 1975. At that time, they concerned the Matter Belt of our universe, which in fact together with all of the other six belts, expand themselves ever more widely and faster, about which indeed up to the present still nothing is known by our astrophysicists. Regarding the increasing speed process, I do not understand, how this is connected with the expansion of the Matter Belt. If you can explain to me all of this in simple words, please do!

Ptaah: 11. Genaue Ausführungen darf ich nicht offen geben, folglich ich mich auf Kurzes beschränken muss.

Ptaah: 11. I am not allowed openly to give exact explanations, consequently I must limit myself to brevity.

12. Der Materiegürtel resp. der Festkörpergürtel ist jener Teil im siebengürtelumfassenden Universum, in dem sich die entsprechenden Grundenergien geistenergetischer Form in leuchtende, elektrisch leitende Gasgemische wandeln, die sich im Laufe sehr langer Zeiten verdichten und letztlich zu fester Materie werden.

12. The Matter Belt respectively the solid body belt is that part in the seven belt extensive universe, in which the corresponding basic energies of spiritual energetic form convert into glowing electrical conductive gas mixtures, which in the course of a very long time condense and finally come to be solid matter.

13. Diese vergeht jedoch auch wieder in einem Wandlungsprozess nach spätestens 49 Milliarden Jahren, woraus wieder neue Gasgemische und neue Materie in Form von Festkörpern entstehen.

13. However this also passes away again in a process of change after at least 49 billion years, from which again new gas mixtures and new matter in the form of solid bodies are created.

14. Der letzte diesbezügliche Wandlungsprozess fand seinen Abschluss vor rund 17 Milliarden Jahren.

14. Regarding this, the last process of change found its end around 17 billion years ago.

15. Da nun aber die zwei äusseren Gürtel während der Expansion rund 155 Billionen Jahre mit sehr grosser Geschwindigkeit nach aussen driften, wonach dann die Kontraktion einsetzt, so wirkt sich das auch auf die inneren Gürtel aus.

15. However, as now the two outer belts during the expansion of around 155 trillion years drift to the outside with very great speed, after which the contraction begins, so this has an effect on the inner belts as well.

16. Diese Wirkung ergibt sich auch auf den Materiegürtel, der von den Erdenmenschen irrtümlich als eigentliches Universum eingeschätzt wird.

16. This effect arises also in the Matter Belt, which is erroneously assessed as the actual universe by Earth humans.

17. Das entspricht natürlich nicht der Richtigkeit, denn dieser Gürtel ist vom Zentrum her gesehen nur der vierte, der nach der Ursprungs-Explosion entstand.

17. This of course is not correct, because this belt as seen from the center is only the fourth belt, which emerged after the origin explosion.

18. Dieser vierte Gürtel, der auch Festkörper-Universum genannt wird, weist in sich eine Eigenbewegung und eine Eigengeschwindigkeit auf, wobei auch dieser Gürtel nach aussen driftet und immer umfangreicher wird.

18. This fourth belt, which also is called the solid body universe, exhibits a characteristic movement and characteristic speed, whereby this belt also drifts outwardly and always is more extensive.

19. Und da der fünfte Gürtel eine grössere Eigengeschwindigkeit aufweist als der vierte und damit auch das Festkörper-Universum beeinflusst, wird dieses immer schneller.

19. And since the fifth belt exhibits a greater speed than the fourth and thus also influences the solid body universe, this becomes always faster.

20. Mehr sollte ich dazu nicht sagen.

20. I should say no more about this.

Billy: Reicht ja eigentlich, denn ich verstehe nun das, was ich wissen wollte. Aber noch eine Frage wegen des siebten Gürtels des Universums, den wir ja als Rammgürtel bezeichnen. Wie ich aus Nokodemions Speicherbank weiss, bedeutet dieses Rammen aber nicht die eigentliche Wucht, durch die andere Universen abgedrängt werden. Wenn ich richtig verstanden habe, verkörpert der Rammgürtel richtigerweise eine Schockwelle, die auf die Schockwellen anderer Universen trifft und so eine weichende Bewegung derselben hervorruft. Das wiederum löst im gesamten Bestand aller 1049 Universen-Formen eine Massenbewegung aus, und zwar indem sich alle die für uns Menschen gesehen in unendlicher Zahl bestehenden Universen ständig bewegen. Weiter verstehe ich, dass erst nach dem Rammgürtel resp. der Schockwelle die voile Wucht des sechsten Gürtels folgt, der dann erst die eigentliche Stosswelle ist und der die Verdrängung der anderen Universen hervorruft, wodurch diese weiter auseinanderweichen, damit genügend Platz für jedes neue und für jedes andere bereits bestehende Universum entsteht. Der fünfte energetisch-positive und der dritte energetisch-negative Gürtel, so habe ich verstanden, sind von Nokodemion bezeichnete sogenannte Energie-Wandlungsgürtel, die zusammen zwischen sich mit ihren negativen und positiven Energien den vierten Gürtel nähren. In diesem bilden sich durch das Zusammenwirken der beiden Gürtel alle im Universum existierenden 280 Elemente. Daraus entwickeln sich die Gasformen, Elektronen, Neutronen, Neutrinos, Protonen, Photonen, Nukleonen, Strahlungen, Nebel, Moleküle sowie die vielartigen Atome und Unteratome aller Art, wie z.B. Quarks und wie sie alle heissen, die sich ja bis in die siebenfache Ebene unter das eigentliche Atom resp. das, was ‹unteilbar› genannt wird, entwickeln, woraus sich letztendlich in der einen und anderen Form feste Materieformen und biologisches Leben usw. ergeben. Der Kern des Universums, der als erster Gürtel gilt, ist der eigentliche Schöpfungsherd, aus dem sich die Universal-Geistenergie zu hochkonzentrierter Form entwickelt, woraus sich dann die Explosion ergibt, die wir Urknall nennen. Der zweite Gürtel ist dann jener, der als eigentlicher Faktor die Explosionskorona bildet, in der die Ausdehnungsenergie ihre volle Kraft entfaltet und zugleich eine Volumenvergrösserung entwickelt, wodurch sich der äussere Universumsbereich mit einer 147fachen Lichtgeschwindigkeit ausbreitet. Im dritten Gürtel entstehen negativ geladene geistenergetische Grundstoffe, wahrend im fünften Gürtel gleichermassen positiv geladene geistenergetische Grundstoffe entstehen, die in den zwischen dem dritten und fünften Gürtel liegenden vierten Gürtel eindringen. Und wie ich diesbezüglich verstanden habe, dringen die geistenergetischen Grundstoffe aus dem dritten und fünften Gürtel zusammen während 155,5 Billionen Jahren direkt in den vierten Gürtel ein, in dem dann auch die Zusammenwirkung der negativen und positiven Energien beginnt und fortschreitet. Die geistenergetischen Positivimpulse und Negativimpulse, die sich im anfangs noch leeren vierten Gürtel vereinten, losten das Werden des Prozesses der Entwicklung in bezug auf das Entstehen der verschiedensten Materieformen sowie der vielfältigen biologischen Lebensformen usw. aus, folglich sich so das Materiell-Universum mit allem seiner Wirklichkeit und die in ihm existierenden Ebenen und Formen usw. bildete. Nach 155,5 Billionen Jahren der Expansion des Universums tritt dann dessen Kontraktion auf, womit dann auch die Grundstoffversorgung des vierten Gürtels resp. des Materiell-Universums durch den negativen dritten und den positiven fünften Gürtel aufhört. Nach den 155,5 Billionen Jahren der Kontraktion ist dann die Wachperiode der Schöpfung Universalbewusstsein nach einer Gesamtzeit von 311 Billionen und 40 Milliarden Jahren beendet, womit dann natürlich auch das Materiell-Universum aufhört zu existieren. Die dann folgende Zeit nach der Schlummerperiode der Schöpfung Universalbewusstsein resp. nach der Ruhephase des dann zusammengezogenen Universums dauert dann 7 x 311 Billionen und 40 Milliarden Jahre, während denen vollumfänglich neue Energien entstehen. Diese komprimieren sich unvorstellbar gewaltig, wonach sie nach 2 Billiarden, 177 Billionen und 280 Milliarden Jahren (2 177 280 000 000 000) durch eine neue ungeheure Explosion resp. durch einen Urknall wieder frei werden, wodurch ein neues Universum entsteht. Dieses ist dann allerdings nur noch rein energetischer Natur und weist keinen Materiegürtel, keinen materiellen Gürtel resp. kein Materiell-Universum mehr auf.

Billy: Indeed, it is actually enough, because now I understand, what I wanted to know. However still a question about the seventh belt of the universe, which in fact we describe as Ram Belt. As I know from Nokodemion’s storage bank, this means Ram, but not the actual force, by which the other universes are forced away. If I have understood correctly, the Ram Belt embodies what correctly proves to be a shock wave, which hits the shockwaves of other universes and so is caused a same moving away motion. On the other hand this triggers a mass movement in all of the entire existing 1049 universe forms, and I mean, that all of the existing universes as seen in endless numbers by we humans, constantly move. I further understand, that just after the Ram Belt respectively the shock wall the total force of the sixth belt follows, which then is only just the actual thrust wall and which causes the displacement of the other universes, consequently these move further apart, to then create enough space for every new and every other already existing universe. The fifth energetically-positive and the third energetically-negative belts, such as I have understood, are described by Nokodemion, as so called energy-transformation belts, which together between themselves nourish the fourth belt with their negative and positive energies. In this way through the working together of both belts they form all of the 280 elements in the existing universe. From these develop the gas formations, electrons, neutrons, neutrinos, protons, photons, nucleons, radiations, nebulas, molecules as well as the multitudinous atoms and subatomic particles of all kinds, like for example quarks, and the rest of them, which indeed in the sevenfold planes below the original atom respectively which is called ‘indivisible’, develop, from which arise finally in one form or another solid matter forms and biological life etc. The core of the universe, which is to be considered as the first belt, is the actual Creation center, in which the universal-spiritual energy developed to high concentrated form, from which then the explosion arose, which we call the Big-Bang. The second belt is then the one, which as original factor formed the explosion corona, in which the expansion energy unfolded its total power and at the same time developed a volume expansion, as a result of which the outer universe area spreads itself out at 147 times the speed of light. In the third belt negatively charged spiritual energetic basic material is created, while in the fifth belt in the same way positively charged spiritually energetic basic material is created, which penetrate into the fourth belt lying between the third and fifth belts. And as I have understood regarding this, the spiritual energetic basic material from the third and fifth belts together penetrate directly into the fourth belt during 155.5 trillion years, in which also the working together of the negative and positive energies begins and progresses. The spiritual energetic positive impulses and negative impulses, which meet and unite in the beginning of the still empty fourth belt, evoke the coming into existence of the processes of development regarding the origination of the various forms of matter as well as the many and diverse biological forms of life etc., that consequently build the material-universe with all of its reality and the levels and forms etc., which exist in it. After 155.5 trillion years of expansion of the universe, then its contraction occurs, consequently then also ceases the basic material supply of the fourth belt respectively, the material-universe, by the negative third and the positive fifth belts. After the 155.5 trillion years of contraction then the awake period of the Creation Universal Consciousness reaches an end after a total time of 311 trillion years and 40 billion years, consequently then naturally also the material universe ceases to exist. The then following time after the slumber period the Creation Universal Consciousness respectively, after the sleep phase of the then contracted universe, then lasts 7 x 311 trillion and 40 billion years, during which totally, extensively new energies arise. These compress themselves unimaginably powerfully, after which they, after 2 quadrillion, 177 trillion and 280 billion years (2 177 280 000 000 000), through a new enormous explosion respectively, become freed again through a big bang, as a result of which a new universe is created. This is then certainly only just of purely energetic nature and exhibits no Matter Belt, no material belt respectively, no more material universe.

Ptaah: 21. Dies ist uns seit geraumer Zeit auch bekannt, denn wir fanden diesbezüglich von meinem Vater Sfath entsprechende Aufzeichnungen, die er uns hinterlassen hat, die uns aber erst kürzlich zugänglich wurden.

Ptaah: 21. This is for considerable time also known to us, because we found from my father Sfath corresponding records in regard to this, that he had left to us, but which only recently were accessible to us.

22. Offenbar hatte mein Vater eine Möglichkeit gefunden, diese Daten aufzufinden.

22. Apparently my father had found a way, to find this data.

Billy: Und schon dachte ich, dass ich dir etwas Neues berichten könnte. Aber auch gut.

Billy: And already I thought, that I could report something new to you. But also good.

 

To obtain a copy of Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte - Block 12 visit FIGU Shop.

 

Original article on They Fly