Excerpt from 529th Official Contact Report

The following unofficial and unauthorized translation by Larry Driscoll, USA, November 23, 2016,
is an excerpt from 529th Official Contact Report of Tuesday, November 03, 2011,
from Pleiadian-Plejaren Contact Reports - Block 12, pages 399-400,
contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.

 

German Original English Translation

Billy: Danke. Es ist nun November, und dazu hast du mir auf meiner Grossen Reise 1975 gesagt, das dies die Zeit sei, da wir in bezug auf die Dunkle Energie im Materiegürtel des Universums offen sprechen könnten. Zwar habe ich schon verschiedentlich danach gefragt, wobei du und auch Quetzal immer gesagt habt, dass die Zeit noch nicht reif sei dafür. Jetzt müsste es aber gemäss euren Worten so sein, dass darüber etwas gesagt werden kann.

Billy: Thank you. It is now November and previously you have told me on my 1975 great journey, that this is the time, when we could openly speak regarding the dark energy in the Matter Belt of the Universe. Indeed I have already asked about it on various occasions, although you and also Quetzal have always said that the time is not ripe for it. However, now according to your words it must be such, that something can be said about it.

Ptaah: 30. Du vergisst wohl überhaupt nichts, mein Freund.

Ptaah: 30. You forget about nothing at all, my friend.

31. Aber gut, was mir erlaubt ist zu sagen, ist zumindest das, dass es sich bei der Dunklen Energie um die eigentliche Fliehkraft des Materiegürtels handelt, der von der irdischen Wissenschaft der Astrophysik und Astronomie irrtümlich als gesamtes Universum betrachtet wird, wobei die anderen sechs Universum-Gürtel ausser acht gelassen werden, weil sie den Wissenschaftlern unbekannt sind.

31. But good, what is permitted to me to say, is at least this, that with the dark energy it concerns the actual centrifugal force of the Matter Belt, which by the terrestrial scientist of astrophysics and astronomy is incorrectly regarded as the entire universe, although the other six universe are left out of consideration, because they are unknown to the scientists.

32. Die Fliehkraft durchzieht den gesamten Materiegürtel, wobei sich diese gemäss dessen Rotation ausbreitet.

32. The centrifugal force traverses the entire Matter Belt, as this in accordance with its rotation spreads itself out.

33. Und dass sich die Geschwindigkeit nach aussen immer mehr steigert, liegt in der Natur dessen, dass die Fliehkraft im inneren Bereich des Gürtels logischerweise geringer ist als in den äusseren Bereichen.

33. And because the speed to the outside more and more increases, lies in the nature of this, that the centrifugal force in the inner area of the belt logically is lower than in the outer areas.

34. Und da die Ausdehnung des Materiegürtels zunimmt, wachst nach aussen auch die Geschwindigkeit, folglich die Galaxien usw. sich mit stetig grösser werdender Schnelligkeit vom Innenbereich des Materiegürtels entfernen.

34. And since the expansion of the Matter Belt increases, also the speed increases to the outside, as a result the galaxies etc. leave the inner area with constantly increasing speed.

35. Mehr darf ich dazu nicht erklären.

35. I am not allowed to explain more about it.

Billy: Das genügt ja vorderhand auch, denn deine Erklärung wird unseren Wissenschaftlern viele Nüsse zum Knacken geben, wie auch hinsichtlich vieler anderer Dinge. Diese schlauen Leutchen wissen ja noch nicht einmal, dass die Schöpfung Universalbewusstsein eine reine Geist-Energie-Individualität ist, die selbst nicht denkt, sondern bei der alles darauf ausgerichtet ist, jedes Existentwerden aller Dinge sowie deren Vergehen und Wiederwerden durch rein geist-physikalische und naturphysikalische Gesetzmässigkeiten hervorzurufen. Da aber etwas zur Existenz werden zu lassen im menschlichen Sinn, wie eine Idee und Liebe zur Sache usw., als etwas Wertvolles bezeichnet und bewertet wird, wurde schon zu Urzeiten dies den Menschen dadurch zu erklären versucht, indem von einer Idee und Liebe der Schöpfung Universalbewusstsein gesprochen wurde. Dies, obwohl die Schöpfung diese Werte nicht bewusst erschafft, sondern nur geistphysikalisch praktiziert, was zum Verständnis der Menschen als Universalbewusstsein genannt wird. Die Schöpfung wirkt also in menschlichen Sinn verstanden nicht bewusst, wie das dem Menschen eigen ist, sondern individuell geistphysikalisch, woraus Naturgesetze und Naturgebote entstehen, die in kausaler Form selbständig wirken.

Billy: That’s actually also enough for the time being, because your explanation will give our scientists many nuts to crack, as well as also regarding many other things. These clever people indeed still do not even know, that the Creation Universal Consciousness is a pure spirit-energy-individuality, which itself does not think, but everything is aligned to it, calling forth every coming into existence of all things as well as their passing away and again coming to be through purely spiritual-physical and natural-physical conformity to law. When however something comes into existence in the human sense, like an idea and love of a thing etc, is described and assessed as something valuable, this was already in ages past attempted to be explained to human beings in the way, when was spoken of an idea and love of the Creation Universal Consciousness. This, although Creation does not consciously create these values, but only practices spiritually-physically, which to the understanding of humans is known as Universal Consciousness. Creation operates thus not consciously as is understood in human sense, like this is characteristic to humans, but individually spirit-physically, from which emerge the laws of nature and the recommendations of nature, which operate independently in causal form.

Ptaah: 36. Das entspricht auch unseren Erkenntnissen.

Ptaah: 36. This corresponds also to our discoveries.

 

To obtain a copy of Plejadisch-Plejarische Kontaktberichte - Block 12 visit FIGU Shop.

 

Original article on They Fly