Excerpt from OM - Kanon 49

The following unofficial translation by Dyson Devine, Australia,
is an excerpt from OM written by "Billy" Eduard Albert Meier,
contains errors due to the insurmountable language differences between German and English.

 

German Original English Translation

Kanon 49:1 Im Namen der Schöpfung, der Weisen, de Gerechten.

Canon 49:1 In the name of Creation, the wise, the righteous.

Kanon 49:2 Preis sei der Schöpfung, die in allen Dingen ist.

Canon 49:2 Praised be Creation that is in all things.

Kanon 49:3 Und es wiedergibt der Prophet ein Wort von Semjase, der Tochter des JHWH Ptaah.

Canon 49:3 And the prophet again gives a word from Semjase, the daughter of JHWH Ptaah.

Kanon 49:4 Der wirklich Geistig -Strebende ist ein edler Künstler.

Canon 49:4 The really spiritually and consciously striving one is a noble artist.

Kanon 49:5 Zarten Geistes, sanften Wesens, voller Liebe, Wissen, Weisheit und grossen Sinnes ist er höchst empfindsam für Wahrheit, Ausgeglichenheit, Schönheit und geistigen Fortschritt.

Canon 49:5 Tender spirit, gentle presence, full of love, knowledge, wisdom and great mind, he has the highest sensitivity for truth, balance, beauty, and spiritual consciousness progress.

Kanon 49:6 Sein Leben ist beherrscht, geläutert und erhaben und seine Perspektiven sind sehr weit.

Canon 49:6 His life is controlled, pure, and elevated and his perspectives are very wide.

Kanon 49:7 Sein ganzer Sinn ist grossmütig, und Schönheit drückt sich in seinem schlichten Leben voll geistiger Würde aus.

Canon 49:7 His entire sense is magnanimous and beauty presses itself into his plain life full of spiritual dignity.

Kanon 49:8 Seine innere Ruhe bringt eine Schönheit, die kein Künstler zu malen und kein Dichter in Worten zu schildern vermag.

Canon 49:8 His inner peace brings a beauty that no artist can paint and no poet may describe in words.

Kanon 49:9 Seine geistige Reinheit übt eine Anziehungskraft aus, die durch keine noch so harmonische Musik ausgedrückt werden kann.

Canon 49:9 His spiritual purity exercises a power of attraction that no music, yet so harmonic, can express.

Kanon 49:10 Seine Sicherheit kann durch nichts gleichgestellt werden, und seinem Streben und Ziel kann durch keine Grenzen ein Ende gesetzt werden.

Canon 49:10 His security cannot be put on a par with anything and no boundaries can put an end to his striving and goal.

Kanon 49:11 Seine Weisheit ist ein immer gegenwärtiges Licht, das ins tiefste Dunkel leuchtet.

Canon 49:11 His wisdom is an ever present light which illuminates the deepest darkness.

Kanon 49:12 Es ist nicht wie ein Licht eines Tages, das von der Dunkelheit der Nacht überwältigt werden kann.

Canon 49:12 It is not like a light of the day that can be overcome by the darkness of the night.

Kanon 49:13 Es ist auch nicht ähnlich dem Licht eines grossen menschlichen Denkers, das gerade immer dann versagt, und dies auch öfters tut, wenn er gerade am meisten dessen bedarf.

Canon 49:13 It is also not similar to the light of a great human thinker who entirely always then denies it, and this he also often does if he especially requires it the most.

Kanon 49:14 Seine Gegenwart ist ein allgegenwärtiger Erguss der Ewigkeit, der nie vergeht, während der Duft der schönsten und wohlriechendsten Rose oder Orchidee der Welt dahinschwindet und in den Zeiten des Endlosen verschwindet.

Canon 49:14 His presence is an all-present outpouring of the eternity, that never passes away, while the scent of the most beautiful and most fragrant rose or orchid of the world fades away and disappears in the times of the endlessness.

Kanon 49:15 Es ist absolut unwahr, dass der Mensch das Mass aller Dinge ist, denn das Mass aller Dinge ist der Geist.

Canon 49:15 It is absolutely untrue that the human is the measure of all things, because the measure of all things is the spirit.

Kanon 49:16 Der Mensch selbst ist ein sehr vielschichtiges Wesen, und seine verschiedenen Hüllen verbergen andern seine wirkliche Persönlichkeit.

Canon 49:16 The human himself is a very multi-layered being, and his various shells conceal other parts of his real personality.

Kanon 49:17 Wohl vermag er sich mit seinem grobstofflichen physischen Körper zu identifizieren und dessen Bedürfnissen zu entsprechen, und er vermag sich dem bewussten Verstand gleichzusetzen oder seine Einheit mit dem wirklichen Selbst seiner selbst zu fühlen, das ewiger unvergänglicher Zeuge beider ist, doch sich selbst zu kreieren vermag er nicht.

Canon 49:17 Indeed he may identify with his coarse material physical body and correspond to its requirements, and he may equate himself with the conscious understanding, or himself feel his oneness with the real self of himself, which is the eternal, imperishable witness of both, yet he may not create himself.

Kanon 49:18 Alle die vitalen Zwecke - so wertvoll sie an ihrem menschlichen Orte auch immer sein mögen - können auf die Dauer das geistige Wesen nicht unter ihrer Versklavung behalten und unterjochen, ohne die ureigenste Persönlichkeit in völlige Unordnung zu bringen.

Canon 49:18 All the vital intentions - so valuable as they always may be in their human place - cannot, in the long run, hold the consciousness essence under their enslavement or subjugate it, without bringing the innate personality into total disorder.

Kanon 49:19 Im ungeistigen Menschen nimmt der materielle Intellekt mit all seinen gegebenen Grenzen den allerhöchsten Platz ein und hat dadurch eine ungeheuer langsame Entwicklung des Geistes zur Folge.

Canon 49:19 In the un-creational thinking human the material intellect, with all its given restrictions, takes the highest-most place and through this has to result a monstrously slow development of the spirit and the consciousness.

Kanon 49:20 Der geistige Intellekt muss ganz bewusst entwickelt werden, denn es genügt nicht, zu denken, dass er sich von selbst in höhere Formen bewege.

Canon 49:20 The spiritual intellect must be quite consciously developed through the consciousness, because it is not sufficient to think that it moves in higher forms of its own volition.

Kanon 49:21 Der menschlich-materielle Intellekt vermag sich nur in einem in sich vollkommenen Kreis von Möglichkeiten zu bewegen.

Canon 49:21 The human material intellect may only move in a perfect circle of possibilities.

Kanon 49:22 Immer bleibt er an der Oberfläche des Objektes stecken und vermag nicht in dasselbe einzudringen und eins mit ihm zu werden, denn ohne eine vollständige Identität mit dem Objekt ist dessen Kenntnis absolut unmöglich.

Canon 49:22 Always it remains stuck on the surface of the objects and may not impress into them and become one with them because without a complete identity with the object its knowledge is absolutely impossible.

Kanon 49:23 Will ein Mensch so seinen Mitmenschen kennen, dann muss er sich mit diesem identifizieren können.

Canon 49:23 If a human wants to know his fellow humans, then he must be able to identify with them.

Kanon 49:24 Und will ein Mensch eine Materie kennen, dann muss er sich mit ihr identifizieren können.

Canon 49:24 And if a human wants to know a material, then he must likewise be able to identify with it.

Kanon 49:25 Der materielle Intellekt nimmt das Zeugnis der materiellen Sinne und deren daraus abgeleitete Schlussfolgerungen an, weist aber die tiefsten subjektiven Eingebungen zurück.

Canon 49:25 The material intellect takes on the testimony of the material mind and the resulting deduced logical conclusions, but rejects the deepest subjective inspiration.

Kanon 49:26 Tiefgründige Einsicht enthüllt dem Menschen die Erkenntnis, dass noch etwas mehr in ihm ist als was ihm sein gewöhnliches Bewusstsein vermittelt, etwas, das der Ursprung aller Gedanken, Empfindungen und Gefühle ist, eine feinere geistige Gegenwart, die ihn bei bloss materiellen Bestrebungen immer unbefriedigt lässt.

Canon 49:26 Deep-grounded insight reveals to the human the understanding that yet something more is in him than that which is transmitted by his usual consciousness, something that is the origin of all thoughts, perceptions and feelings, a finer consciousness and spiritual presence, that always leaves him unsatisfied with bare material striving.

Kanon 49:27 Die Doktrin, dass der gewöhnliche materielle Zustand des Menschen nicht die wirkliche und endgültige Stufe des Lebens ist, dass er ein tieferes durchdringenderes Leben im Leben selbst besitzt, ein wahres Selbst, einen unsterblichen Geist, ein Licht, das nie und durch nichts ausgelöscht werden kann, hat die Geistdenker aller Universen über aller Grosszeiten hinweg immer wieder in Anspruch genommen.

Canon 49:27 The doctrine that the usual material state of the human is not the real and final grade of the life, that he possess a deeper, more penetrating life in life itself, a true self, an immortal spirit, a light that never, and through nothing, can be extinguished, had always been claimed by the thinkers of all times and all universes over all great times.

Kanon 49:28 Alle grossen Geistdenker aller Universen erheben immer wieder die einstimmige Forderung, das eigentliche Selbst, das Leben des Lebens kennnenzulernen.

Canon 49:28 All great spiritual thinkers of all the universes always raise again the unanimous demand that the actual self gets to know the life of life.

Kanon 49:29 Während der körperliche Organismus sich jeden Moment verändert, und die Gedanken wie Windböen aufwallen und wieder verschwinden, geht das wirkliche Selbst nie verloren.

Canon 49:29 While the bodily organism itself changes every moment, and the thoughts well up like gusts of wind and again disappear, the real self is never lost.

Kanon 49:30 Es durchdringt restlos alles, wenngleich es von allem grundverschieden ist, denn seine Form ist rein geistig.

Canon 49:30 It penetrates everything completely, although it is entirely different from everything, because its form is pure spiritual.

Kanon 49:31 Es ist der grundlegende Ursprung allen Identitätsempfindens durch unzählige Verwandlungen hindurch.

Canon 49:31 It is the fundamental origin of all sense of identity through innumerable transformations.

Kanon 49:32 Es nimmt in jeder Art und Form alle Dinge in sich auf und bleibt doch immer sich selbst - unveränderbar und im ewigen Gleichmass seiner eigenen Grösse.

Canon 49:32 It takes all things in any kind and form in on itself and yet remains always itself – unalterable, and in the eternal symmetry of its own size.

Kanon 49:33 Es ist eine unveränderliche Grösse innerhalb der mannigfachen Tätigkeiten des Universums und überhaupt der Universen.

Canon 49:33 It is an unalterable size inside of the manifold activities of the universe and indeed the universes.

Kanon 49:34 Die menschlich begrenzte Persönlichkeit ist sich selbst nur von Zeit zu Zeit bewusst, dazwischen liegen grosse Bewusstseinslücken.

Canon 49:34 The human-restricted personality is itself only from time to time conscious. In between times lie great holes in the consciousness.

Kanon 49:35 Doch selbst wenn der Tod den Menschen erreicht, kann der Seher und Erkenner in ihm, der Geist, nicht sterben, denn als Teilstück der Schöpfung ist er von ewiger Dauer.

Canon 49:35 Yet when the human reaches death, the seer and knower in him - the spirit - cannot die, because, as a fragment of the Creation, it is of eternal duration.

Kanon 49:36 Auf der objektiven Seite kann nichts das beobachtende subjektive Selbst berühren.

Canon 49:36 On the objective side, nothing can touch the watching, subjective self.

Kanon 49:37 Dieses für ewige Zeiten bestehende Selbst, welches das Leben des Lebens ist, kann zwar nicht materiell bewiesen werden, da es rein geistiger Form und Natur ist, doch aber bedarf es für ein vernunftbegabtes Wesen keines Beweises, denn der Geist selbst ist sein eigener Beweis.

Canon 49:37 This self, existing for eternity, which is the life of the lives, can surely not be proven materially because it is of pure spiritual form and nature, yet it requires no evidence for a being gifted with rationality, because the spirit itself is its own evidence.

Kanon 49:38 Nur in bewusstseinsmässiger Armut lebende Wesen fordern daher Beweise für die Existenz des Geistes, denn in ihrer denkerischen Primitivität vermögen sie nicht die Existenz aus den geistigen Taten und Vorkommnissen zu erkennen.

Canon 49:38 Only in beings living in poverty of consciousness is evidence demanded for the existence of the spirit, because in their primitive thinking they cannot recognize its existence from the spiritual acts and events.

Kanon 49:39 Der Geist selbst ist das Grundsubstratum jedes Wissensvorganges und er selbst belebt jedes Organ und jede Fähigkeit, aus dem Drang der Entwicklung und der Lebensbestehung heraus.

Canon 49:39 The spirit itself is the basic foundation of any knowledge processes and it itself enlivens any organ and any capability, out of the impulse for development and the existence of life.

Kanon 49:40 Der Geist, dieses universale Selbst, wird infolge mentaler Unreinheiten mit dem empirischen Selbst verwechselt.

Canon 49:40 As a consequence of mental impurity, the spirit, the universal self, would be mistaken for the empirical self.

Kanon 49:41 Wenn der Mensch die das Selbst umgebenden Schleier durchbricht und die Hüllen des materiellen Dranges abnimmt, die es einengen und bedecken, erlangt er augenblicklich - im physischen Körper - die Bestimmung seines SEINs.

Canon 49:41 If the human breaks through the veil that surrounds the self and removes the shells of the material pressure that restrict and cover it, he momentarily obtains, in the physical body, the determination of his BEING.

Kanon 49:42 Das innere geistige SEIN, das Leben des Lebens selbst, das unendlich einfach und unkompliziert ist, bildet eine zweiteilige Einheit von transzendentaler Wirklichkeit, Erkenntnis, Wissen, Weisheit, Liebe und Freiheit.

Canon 49:42 The inner spiritual BEING, the life of life itself, which is infinitely simple and uncomplicated, forms a two-part unity of transcendental reality, cognition, knowledge, wisdom, love and freedom.

Kanon 49:43 Der Mensch ist kein blosses biologisches Phänomen.

Canon 49:43 The human is no mere biological phenomenon.

Kanon 49:44 In ihm ist ein geistbedingter psychischer Organismus in geistiger Form, der mit latenten Potentialitäten, mit der Macht aller schöpferischen Kräfte geladen ist.

Canon 49:44 In him is a spiritually conditioned psychic organism in spiritual form, which with latent potentialities, is laden with the might of all creational powers.

Kanon 49:45 Ein philosophischer Einblick in das psychische Wesen des Menschen zwingt zum Erkennen und Wissen an die Wirklichkeit des kosmischen Bewusstseins, der schöpferischen Lebenskraft, als Grundlage und Leben psychischer Wesenheiten.

Canon 49:45 A philosophical glimpse in the psychic being of the human forces to recognition and knowledge the reality of the cosmic consciousness, the creational power of life, as the basis and life of psychic substances.

Kanon 49:46 Der Mensch darf den Menschen nicht bloss auf seiner bilogischen und mentalen, sondern auch auf der psychischen und geistigen Ebene erfassen.

Canon 49:46 The human cannot comprehend humans merely on their biological and mental planes, rather also on the psychic and spiritual planes.

Kanon 49:47 Alles was der Mensch ererbt, alles was er durch milliardenfache Existenz aus der Vergangenheit mitbringt, alles was er in diesem oder in einem vergangenen Leben genossen, gekannt, gelesen, gelernt oder erlebt hat, liegt in seinem Unterbewusstsein verborgen.

Canon 49:47 Everything that the human inherits, everything that he brings with him through the billion-fold existence of the past, everything that he enjoyed, knew, read, learnt or experienced in this or in past lives, lies concealed in his unconsciousness.

Kanon 49:48 Warum beherrscht er also nicht die Technik der Konzentration, und warum befiehlt er nicht seinem Unterbewusstsein und macht vollen Gebrauch von all seinem Wissen und Können?

Canon 49:48 Why, therefore, does he not master the technique of concentration, and why does he not order his unconsciousness and make full use of all his knowledge and ability?

Kanon 49:49 Die Sehnsucht nach all seinem Wissen und Können, nach den Erfahrungen und nach der Weisheit liegen noch tief in ihm verborgen.

Canon 49:49 The yearning after all his knowledge and ability, after the experience and after the wisdom, lies yet hidden deep in him.

Kanon 49:50 Er muss nur die Wahrheit erkennen und akzeptieren, sie also anerkennen und nutzbar machen.

Canon 49:50 He must only recognise and accept the truth in order, therefore, to acknowledge and utilize it.

Kanon 49:51 Dazu aber ist es erforderlich, seine eigene Dummheit zu bekämpfen, und anzuerkennen, dass der materielle Intellekt keinen Menschen ausmacht, wenn er nicht auch in gleichen Massen mit dem geistigen Intellekt zusammenarbeitet.

Canon 49:51 But for this it is required that he fight his own stupidity and acknowledge that the material intellect constitutes no human, if it does not also, in the same measure, work together with the spiritual intellect.

Kanon 49:52 Wenn das geschieht und der Mensch seinen Geist erkennt, wird die ganze, in früheren Leben gesammelte Fülle von Wissen und Weisheit, Können, Freiheit, Liebe und Frieden wieder erstehen und ihm reichlich zugute kommen.

Canon 49:52 If that happens, and the human recognises his spirit, the entire abundance of knowledge, wisdom, ability, freedom, love and peace collected in earlier lives comes about again and richly benefits him.

Kanon 49:53 Wissen, Macht, Kraft, Weisheit, Freiheit und Liebe sind das schöpferische Erbe des Absoluten: Sie sind des Menschen Geburtsrecht.

Canon 49:53 Knowledge, might, power, wisdom, freedom and love are the creational inheritance of the absolutenesses: They are the human birthright.

Kanon 49:54 Er ist ein Zentrum von Gedanken, Macht, Kraft und Einfluss auf alles und jedes.

Canon 49:54 It is a centre of thoughts, might, power and influence on everything and anything.

Kanon 49:55 Er hat wohl einen Körper, aber er ist nicht der Körper selbst.

Canon 49:55 It certainly has a body, but it is not the body itself.

Kanon 49:56 Der Körper ist nur ein Instrument und ein Diener des Geistes, seine Behausung ist aber nicht sein Gefängnis.

Canon 49:56 The body is only an instrument and a servant of the spirit, it is its housing but not its prison.

Kanon 49:57 Der Körper ist der Tempel des strahlenden Geistes, des selbstleuchtenden inneren Lebens, des schöpferischen Selbst.

Canon 49:57 The body is the temple of the radiating spirit, the self-illuminating inner life, the creational self.

Kanon 49:58 Der Körper ist die Burg des Geistes, der alle Kräfte in Bewegung bringt.

Canon 49:58 The body is the castle of the spirit, which brings all powers into motion.

Kanon 49:59 Der Mensch wisse daher, dass er auch den Hauch des Geistes atmet und nicht nur den körperlichen Atem.

Canon 49:59 Thus the human knows, that he also breathes the breath of the spirit and not only the bodily breath.

Kanon 49:60 Der Mensch lernt seinen Geist nur durch Meditation, durch innere Einkehr kennen, durch tiefes Versinken in die stillsten Kammern des geistigen Selbst und indem er den Spiegel des inneren Lebens direkt in Augenschein nimmt.

Canon 49:60 The human learns of his spirit only through meditation, through knowing inner contemplation, through deep sinking in the stillest chamber of the spiritual self and in which he takes the mirror of the inner life directly in view.

Kanon 49:61 Er darf es jedoch nicht auf die Art und Weise tun, wie es den Erdenmenschen von religiösen Betrügern vorgegaukelt wird, denn diese 'Meditation' ist keine geistige Schau, sondern nur ein phantasievolles Freisetzen von irrealen Vorstellungswünschen.

Canon 49:61 He may not, however, do it in the form and way as the Earth human does who would be led up the garden path by religious deceivers, because this ‘meditation’ is no spiritual look, rather only a fantasy-filled discharge of unreal wishes of the imagination.

Kanon 49:62 Wirkliche Meditation in geistiger Form erfordert ein Verständnisgewinnen gegenüber seinem eigenen SEIN und Selbst, und ein sich die beiden Tatsachen vor Augen halten, dass die Existenz der ewigen Realität und Wahrheit und die eingewurzelte Einheit aller Manifestationen vom Stern bis zur Form der Substanz, von der Natur bis zum geistigen Leben, allesamt nur eins sind in schöpferischer Bilanz.

Canon 49:62 Real meditation in spiritual form requires a gaining of understanding regarding his own BEING and self, and that one holds both facts before the eyes that the existence of the eternal reality and truth and the rooted-in oneness of all manifestations - from the star to the form of the substance, from nature to the spiritual life - are altogether only one in creational balance.

Kanon 49:63 Jeder Mensch ist in seiner innersten Essenz eine Manifestation der Schöpfung, und nur deshalb ist es jedermann möglich, mit dem Unendlichen eins zu werden.

Canon 49:63 Every human is, in his innermost essence, a manifestation of Creation, and only therefore is it possible for everyone to become one with the infinite.

Kanon 49:64 Das Nachdenken über diese Wahrheiten der essentiellen Existenz des Schöpferischen erzeugt Wissen und Gewissheit.

Canon 49:64 The contemplation of these truths, of the essential existence of the Creational, engenders knowledge and certainty.

Kanon 49:65 Die direkte Schau der Wahrheit ersetzt alle nutzlosen Einwände; die Verwirklichung der Wahrheit macht alles bis ins Feinste klar und erklärt sich selbst.

Canon 49:65 The direct look at the truth replaces all useless objections; the realisation of the truth makes everything clear to the finest detail, and clarifies itself.

Kanon 49:66 Das Leben auf Erden bietet dem Menschen kein völliges Genügen, ist nicht das Ganze; das Wirkliche befindet sich jenseits vom Materiellen.

Canon 49:66 The life on Earth offers the human no complete satisfaction: it is not the entirety - the real finds itself on the other side of the material.

Kanon 49:67 Das materielle Leben dient nur als Leiter, um das Feinseitige, das Geistige zu erreichen.

Canon 49:67 The material life serves only as a guide, in order to reach the fine-sided, the spiritual./p>

Kanon 49:68 Das materielle Leben ist nur das Tätigkeitsgebiet, das dem Menschen Bedingungen und Zwecke liefert, um Beziehungen mit dem Geiste und dem Allergrössten, dem Schöpferischen anzuknüpfen.

Canon 49:68 The material life is only the area of activity that delivers the human conditions and purposes in order to tie relationships together with the spirit and the greatest of all, the creational.

Kanon 49:69 Es ist völlig falsch, das Blickfeld des Lebens nur auf die wahrnehmba ren Phänomene zu beschränken und die Wertschätzungen vom objektiven Wert der Dinge bestimmen zu lassen.

Canon 49:69 It is completely wrong to restrict the field of view of life only to the observable phenomena and to allow the determination of the valuations of the objective worth of things.

Kanon 49:70 Die Hoheit und Grösse des Lebens hängt davon ab, inwieweit es zum Gesetz des innersten Lebens im höchsten Wesen emporgehoben wird.

Canon 49:70 The majestic dignity and extent of life depends on how far it would be elevated to the laws of the innermost life in the highest essence.

Kanon 49:71 Die Beziehungen zwischen den Menschen sind nur so lange gerechtfertigt als sie sich nicht von den ewigen Gesetzen der geistigen Natur ablenken.

Canon 49:71 The relationships between humans are only justified so long as they themselves are not diverted from the eternal laws of the spiritual nature.

Kanon 49:72 Weder soziales Wohlergehen, noch nationale Verbesserung sind durch blosses Sich-an-Schatten-heften und Ausserachtlassen der wesentlichen Substanz möglich.

Canon 49:72 Neither social welfare, nor national improvements are possible through merely adhering to shadows, and flinging the essential substance in the wind.

Kanon 49:73 Der Kern der Wahrheit gehört nicht einem einzelnen Menschen allein, denn die Wahrheit bildet SEIN und Leben von allem überhaupt was existiert.

Canon 49:73 The kernel of truth belongs not to a single human alone, because the truth forms BEING and life from everything which actually exists.

Kanon 49:74 Nur das, was eins und gemeinsam ist, kann unteilbar und alleinschliessend innerhalb einer selbst-identischen Existenz sein.

Canon 49:74 Only that which is one, and held in common, can be, impartially and all-inclusively, within a self-identical existence.

Kanon 49:75 Dies ist der volle Umfang des Erreichten und der Kulminationspunkt aller Aspirationen und Ideale des Lebens.

Canon 49:75 This is the full extent of the reach and the culmination point of all aspirations and ideals of life.

Kanon 49:76 In dieser integralen geistigen Auffassung des Lebens ist die ethische Grundlage der sozialen und der häuslichen Beziehung verwurzelt.

Canon 49:76 The ethical basis of social and domestic relations is rooted in this integral spiritual comprehension of life.

Kanon 49:77 Die Gesellschaft ist die Gesamtheit der Individuen, dazu bestimmt, durch die Schleier hindurchzudringen und in die Reiche des unsterblichen SEINs einzugehen, in die Schöpfung selbst.

Canon 49:77 Society is the totality of the individuals, determined thereto to penetrate the veil and go in to the realm of the immortal BEING, into Creation itself.

Kanon 49:78 Die menschlichen Verbindungen bedeuten nichts weniger als das Bestreben, im täglichen Leben einer geistigen Form zu leben, die im tiefen Hintergrund aller existierenden Wesen da ist, die aber in Ermangelung der Wahrheit nicht gefunden werden kann.

Canon 49:78 The human interconnections mean nothing less than the striving, in daily life, to live in a spiritual form, which is there in the deep background of all existing beings, but which cannot be found in a deficiency of truth.

Kanon 49:79 Dadurch geht die Liebe zum Geistigen mehr und mehr verloren, und des Menschen Sinn wendet sich mehr und mehr dem Materiellen und seinem materiellen Intellekt zu.

Canon 49:79 Thereby (in a lack of truth) the love of the spiritual is more and more lost, and the human sense turns itself more and more to the material and to his material intellect.

Kanon 49:80 Altruistische Liebe ist die Aeusserung der sichtbaren Uebereinstimmung mit dem unendlichen Leben, das im gesamten Universum liegt.

Canon 49:80 Altruistic love is the expression of the visible consonance with infinite life, which lies in the entire universe.

Kanon 49:81 Wenn die Familie oder die Gesellschaft oder die Nation als Trennungs­mittel des einen vom andern aufgefasst wird, dann kann - wie gross auch immer das Ziel des Zusammenschlusses der menschlichen Wesen sein mag - eine solche Familie, Gesellschaft oder Nation niemals Erfolg haben.

Canon 49:81 If the family or society or the nation would be construed as a means of separation of one from another, then, as great as the goal of the coming together of the human being always may be, such a family, society or nation can never succeed.

Kanon 49:82 Jede noch so kleinste Verbindung muss in die absolute Einheit münden, welche nicht ein Jota von sich ausschliesst.

Canon 49:82 Even the tiniest connection must disembogue in the absolute oneness, which excludes not one iota from itself.

Kanon 49:83 Diese Wahrheit muss während der Alltagsarbeit dem Menschen stets vor Augen bleiben, wenn sein Tun und Handeln und sein Denken frei von Selbstsucht und in Harmonie mit den Universal geschehen sein sollen.

Canon 49:83 This truth must remain before the eyes of the human during everyday work, if his deeds and behavior and his thoughts are to be free from selfishness and in harmony with universal events.

Kanon 49:84 Das Leben ist eine Lehre des Geistes für den Geist.

Canon 49:84 Life is a spiritual teaching for the spirit.

Kanon 49:85 Das richtige Verhalten der Familie und die Verwaltung des Landes und der Gesellschaft bilden einen Teil der universalen Bestimmungen, welche die Gesamtheit der Wesen mit streng unparteiischen Gesetzen ausgestattet haben.

Canon 49:85 The correct behavior of the family, and the administration of the countries and society, forms a part of the universal determination which has equipped the totality of the being with severe impartial laws.

Kanon 49:86 Der Mensch lebt weil die Schöpfung existiert, und sein Leben muss so ausgeglichen und vollkommen werden, wie die Schöpfung selbst ausgeglichen und vollkommen ist.

Canon 49:86 The human lives because the Creation exists, and his life must be as balanced and perfect as the Creation itself is balanced and perfect.

Kanon 49:87 Der Mensch lebt im Schöpfungs-SEIN, er atmet und schwebt in ihm.

Canon 49:87 The human lives in Creation’s BEING. It breathes and is suspended in him.

Kanon 49:88 Der Mangel am Geistigen, für das es wert ist zu leben, oder das Bedürfnis einer praktischen Lebensphilosophie und Lebenspsychologiein der heutigen Zeit, ist vielfach verantwortlich für die Krise im Leben der Menschen und in ihren Belangen.

Canon 49:88 The lack of the spiritual, because of its value to life, or the requirement of a practical life philosophy and life psychology of the current time, is manifoldly responsible for the crisis in the life of people, and in their concerns.

Kanon 49:89 Schon seit langer Zeit hat der sich 'modern' schimpfende Mensch grosse, Anstrengungen unternommen, Frieden und Freiheit zu finden; doch aber sind bisher alle seine Bemühungen fruchtlos verweht und entwichen.

Canon 49:89 Already for a long time the human, abused with the name “modern”, has undertaken great striving to find peace and freedom, yet, but until now, all his efforts have fruitlessly blown away and escaped.

Kanon 49:90 In Ermangelung wirklichen Wissens und der Wahrheit einer gesunden vernünftigen Lebensart, die ihm inneres und wirkliches Gleichgewicht und Ruhe schenken würden, hat er sich abnormalen Ideologien und verderblichen, gefährlichen und schädlichen religiösen Philosophien verschrieben, die ihn in noch grössere bewusstseinsmässige Armut führen und vom eigentlichen Leben fernhalten.

Canon 49:90 Lacking real knowledge and the truth about a healthy reasonable lifestyle, which would give him inner, and real, balance and tranquility, he has devoted himself to abnormal ideologies and corrupting, dangerous and damaging religious philosophies that lead him into yet greater poverty of consciousness, and distance him from actual life.

Kanon 49:91 Der natürliche Menschenverstand wehrt sich zwar dagegen, den Kreis ungeeigneter irrealer religiöser Dogmen in das Quadrat der fordernden Wahrheit hineinpressen zu lassen, die ganz besonders durch die Neuzeit der Wassermann-Aera durch neue Religionsfanatiker und Betrüger zur blü­henden Existenz gebracht werden, doch aber ist zur gegenwärtigen Zeit der Religionswahnsinn noch zu stark verbreitet, um eine nützliche Abwehr in grossem Masse erstellen zu können.

Canon 49:91 The natural human understanding indeed defends itself against the pressing into the square of required truth of the cycle of unsuitable, unreal religious dogmas, that quite especially would be brought to flourishing existence through the new time of the Aquarius era, by new religious fanatics and deceivers, yet, at the present time, however, the religious delusion is still too strongly spread to be able to construct, in great measure, a useful defense.

Kanon 49:92 Die religiösen Irrphilosophien mit ihren kolossalen Wirrnissen und Wahnansprüchen setzen im Menschen die innere Kraft herab, welche den Geist des Menschen aufrecht erhalten würde und ihm helfen könnte, sein Streben, sich selbst zu übertreffen, zur Blüte zu bringen, und es ihm möglich machen würde, inneres Wachstum und Frieden zu erlangen, die im richtigen Verhältnis zu den äusseren Errungenschaften und Gegebenheiten stehen.

Canon 49:92 The erroneous religious philosophies, with their colossal confusions and delusional claims, degrade the inner power in the human, which the spirit of the human would hold upright and which could help him, in his striving, to surpass himself, to bring to bloom, and make possible for him to obtain, inner growth and peace, which stand in the correct proportions with the external acquisitions and conditions.

Kanon 49: 93 Als Antwort auf eine langempfundene Notwedigkeit haben da und dort Erdenmenschen, die fälschlicherweise als führende Denker bezeichnet werden, persönliche aber gefährlich-irreale Anstrengungen unternommen, das angeblich Beste aus den Religionen herauszunehmen und mit dem modernen Denken in eine Einheit zu bringen, um so eine neue Lebensphilosophie und Lebenspsychologie für die heutige Menschheit herauszuarbeiten.

Canon 49:93 As an answer to a long perceived need, here and there, Earth people, who have wrongly been labeled as leading thinkers, have undertaken personal, but dangerously unreal, strivings to take the alleged best out of the religions and bring them into a unity with modern thinking in order to work out a new philosophy of life and new psychology of life for today’s humanity.

Kanon 49:94 Doch diese angeblichen und irrealen Denker beachten dabei nicht, dass sie dadurch den Religionswahnsinn abermals vermehren, aus der Unkenntnis heraus, dass sie selbst sehr böse in irrealen Religionen gefangen sind und folglich nur ihnen entsprechend irreal zu denken und handeln vermögen: irreal, wahnsinnig, wahngläubisch, mörderisch und bewusstseinsmässig arm.

Canon 49:94 Yet these alleged, and unreal, thinkers do not notice that they thereby, once again, increase the religious delusion, out of ignorance of the fact that they themselves are very badly imprisoned in unreal religions, and, subsequently, may only think corresponding to them, and behave in unreal ways: unreal, delusional, delusionally-believing, murderous and poor in consciousness.

Kanon 49:95 Aus naheliegenden Gründen ist ihr Erfolg vielfach gleich Null.

Canon 49:95 Out of closely related grounds their success is repeatedly equal to nothing.

Kanon 49:96 Doch der Neuzeitmensch, der Mensch der Wassermann-Aera steht jetzt einem leicht lösbaren Problem gegenüber, denn wenn er jetzt den Grundstein der Wahrheit legt, dann erlangt er eine vollständige neue Struktur philosophischer und psychologischer Werte für ein glückliches, freies und friedvolles geistiges Leben in der Zukunft.

Canon 49:96 Yet the human of the new time, the human of the Aquarius era, now stands opposite an easily solvable problem, because if he now lays the foundation stone of the truth, then he obtains a completely new structure of philosophical and psychological values for a happy, free and peaceful spiritual life in the future.

Kanon 49:97 Ein freies geistiges Leben, das auf alles, was das Beste im kulturelle und geistigen Erbe der Erde darstellt, gegründet ist: Die geistige Wahrheit.

Canon 49:97 A free spiritual life, which is based on everything that describes the best in the cultural and spiritual inheritance of the Earth: the spiritual truth.

Kanon 49:98 Wenn der Erdenmensch nun endlich diese Wahrheit erkennt und anerkennt, sich völlig frei von sämtlicheri Religionen und ihren Wahnvorstellungen macht und sich endlich nach den Geistes- und Schöpfungsgesetzen ausrichtet, dann hat er gesiegt.

Canon 49:98 If the Earth human now finally recognises and acknowledges this truth, makes himself fully free from all of the religions and their delusional imaginations and finally directs himself after the spiritual and creational laws, than he has been victorious.

Kanon 49:99 Nur die Wahrheit ist dienlich und bringt dem Menschen Fortschritt; Religion aber ist dem Menschen undienlich und wirft ihn zurück in tiefste Finsternis.

Canon 49:99 Only the truth is serviceable and brings the human progress; but religion is unserviceable to the human and throws him back into the deepest darkness.

Kanon 49:100 So ist die Lehre gegeben durch Semjase, die Tochter des JHWH Ptaah, auf dass der Mensch sie lerne und sie wisse.

Canon 49:100 So is the teaching given through Semjase, the daughter of JHWH Ptaah, so that the human learns it and knows it.

Kanon 49:101 Es gibt für den Menschen, der zur Wahrheit geht, keine andere Fähre als das Wissen.

Canon 49:101 For the human who goes toward the truth, there is no other ferry boat than knowledge.

Kanon 49:102 Und es gibt für den Menschen, der zum Wissen geht, keine andere Fähre als die Wahrheit.

Canon 49:102 And for the human who goes toward knowledge, there is no other ferry boat than the truth.

Kanon 49:103 Dies ist die Wahrheit der Belehrung, belehrt weder hart noch weich, noch scharf, damit die Unwahrheit im Menschen durch die Wahrheit besiegt wird.

Canon 49:103 This is the truth of the instruction, taught neither hard nor soft, nor sharp, therewith the un-truth in the human would be conquered by the truth.

Kanon 49:104 Gegeben im Namen der Schöpfung, auf dass sie gepriesen und geehrt sei für alle Zeit.

Canon 49:104 Given in the name of Creation, so that it be praised and honored for all time.

Kanon 49:105 Preis sei der Schöpfung in Liebe und Wahrheit.

Canon 49:105 Praised be Creation in love and truth.

 

This was first published here.

 

Original article on They Fly


They Fly Blog